Mobiles Sportprojekt

Sportlich aktiv sein und das möglichst mobil in Lüdinghausen. Dies war der lang gehegte Wunsch von Jugendlichen, die sich jede Woche in der „Jugo“ treffen. Besonders begeistern mit der Idee konnten die Jugendlichen Marcus Pieles, der im Rahmen des Studiums zur Sozialen Arbeit ein Praxissemester bei uns absolvierte und selbst sportbegeistert ist. Viele Ideen und Fragen mussten von den Mädchen und Jungen gesammelt und geklärt werden, bevor es überhaupt mit dem eigentlichen Sportangebot losgehen konnte. Was brauchen wir? Welche Materialien? Was kostet das Ganze? Wie können wir die Sachen transportieren?

Als Partner für dieses Projekt konnte die Jugendstiftung „Weitblick“ des Bistums Münster gewonnen werden. Die Stiftung unterstützt das soziale Engagement junger Menschen und ermutigt sie, sich für ihre Ideen und Visionen einzusetzen. Mit der finanziellen Unterstützung wurden die Jugendlichen aktiv und gestalteten zunächst ein Lastenrad, um die Materialien mobil von Ort zu Ort transportieren zu können. Ein Basketballkorb, Musik und auch ein kleiner Grill sollten die Attraktivität des Angebots erhöhen und möglichst viele Jugendliche in Lüdinghausen ansprechen.

Ein regelmäßiges Fitness – und Boxtraining für Jungen und Mädchen, welches dem Wunsch nach Auspowern und Bewegung sehr entgegen kam, konnte über einen längeren Zeitraum ebenfalls angeboten werden.

Ein herzliches Dankeschön insbesondere an die Jugendstiftung „Weitblick“ und privaten Spendern, die das Projekt maßgeblich unterstützt haben.

   

 

 

BFD/FSJ-Stelle frei

Auch in diesem Jahr bieten wir jungen Menschen die Möglichkeit, ein BFD/FSJ bei uns zu absolvieren.

Offener Treff in Seppenrade…geänderte Zeiten

Ab dem 26.09. gibt es veränderte Öffnungszeiten im Kindertreff in Seppenrade. Dann ist jeden Dienstag von 15:00 bis 17:00 Uhr für alle Mädchen und Jungen von 8 bis 11 Jahren geöffnet.

 

 

 

 

Von 17:30 bis 19:00 Uhr sind alle von 12 bis 15 Jahren willkommen…zum Offenen Treff für Teens.

Herzlich willkommen

Hi, mein Name ist Joel und ich absolviere vom 01.09.17 – 30.08.18 ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Offenen Jugendarbeit in Lüdinghausen. Hauptsächlich bin ich im Schülercafé Blaupause tätig, wo ich mich mit den Jugendlichen beschäftige, die zu uns kommen. Ich habe mich nach meinem Abitur für ein FSJ entschieden, da ich gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeite und außerdem Ideen für meine berufliche Zukunft sammeln kann. Als Jugendleiter eines Ferienlagers konnte ich schon viele Erfahrungen im Bereich der Jugendarbeit sammeln, die ich während meines FSJ’s vertiefen kann.

Im Schülercafé verbringe ich viel Zeit mit den Jugendlichen und wir spielen Karten, unterhalten uns über aktuelle Themen oder kochen zusammen. Also wenn du Lust und Zeit hast, dann komm doch mal vorbei!

Wir freuen uns auf dich!

Kanutour und Übernachtung

Nach einer feucht-fröhlichen Kanutour auf der Werse stärkten sich Jugendliche der Evangelischen Gemeinde bei einem gemeinsamen Grillen. Der Abend klang dann mit einer Übernachtungsaktion im Gemeindezentrum aus.

Kochen für Kids

Im Rahmen des Ferienprogramms wurde am Montag im Jugendkeller in Seppenrade zusammen gekocht und anschließend in gemütlicher Runde gegessen.

Besuch der Motorshow Essen

Am Wochenende sorgte ein Besuch der Motorshow in Essen für staunende und bewundernde Blicke 🙂 die Aussteller zeigten, was in Sachen Autotuning und Autoverschönerung möglich ist. Außerdem konnte man in vielen namhaften Autos Probe sitzen und sich selbst ein Bild davon machen.

Nachts rollt der Ball

Am vergangenen Freitag startete die nächste Runde Mitternachtsfußball in der Sporthalle der Realschule 🙂 Knapp 30 Jugendliche und junge Erwachsene lieferten sich spannende Zweikämpfe um den Ball! Am 16.12. von 22 bis 24 Uhr sind alle ab 16 Jahren wieder herzlich eingeladen.

 

Ein rundes Fest

Zu Ehren der 20 Jahre, die sich der „Verein zur Förderung der Offenen Jugendarbeit im Bereich der Kirchengemeinden der Stadt Lüdinghausen e.V.“ nicht nur hält sondern auch weiterentwickelt, waren am 6.11. ab 11 Uhr alle Kooperationspartner sowie Förderer zu einem festlichen Empfang eingeladen.

An Stelle einer klassischen „Powerpoint“-Präsentation, die die Arbeit vorstellt, gab es dieses Mal einen vorbereiteten Rundgang, bei dem sich in jedem Raum ein anderer Treff mit kleinen und großen Aktionen präsentierte. So gab es aus der JugO und dem dort stattfindenden „Kochen für Kids“ frische Waffeln zu probieren. Das Schülercafè war in einen Mustertreff verwandelt, in dem sich unter anderem die Themen der jungen Besucher erahnen ließen. | alles Lesen!

Siegerehrung des Minecraft-Wettbewerbs

Nach einigen Wochen in denen im Computerspiel „Minecraft“ fröhlich vor sich hin gebastelt und gebaut wurde, fand am 2.11. im Jugendtreff St. Ludger die Preisverleihung statt.

Die spielerischen Nachbauten des Jugendtreffs konnten sich alle sehen lassen, doch hat sich am Ende „Niclas“ durchgesetzt. Seine Arbeit war dank einer ebenfalls erbauten außenfläche die umfangreichste „MAP“. Ein herzlicher Glückwunsch geht dennoch an alle Teilnehmer!

20 Jahre Jugendarbeit!

… sind ein Grund zum feiern.

Zum vergrößern anklicken.

Zum vergrößern anklicken.

Offener Kindertreff

Nach den Herbstferien sind alle Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren wieder herzlich eingeladen, den Offenen Kindertreff in Seppenrade zu besuchen. Hier könnt ihr eure Freunde treffen, kickern, Musik hören, Playstation spielen, lachen oder auch an den Aktionen im Treff teilnehmen. Am 25.10. gibt es Hot Dogs. Ihr braucht keine Anmeldung, kommt einfach vorbei 🙂 mehr erfahrt ihr auf dem Flyer…