Auf Schalke

Im Rahmen unseres Ferienprogramms haben wir die Schalke – Arena in Gelsenkirchen besucht. Nach einer spannenden Stadionführung war das Highlight des Tages ein Foto mit dem neuen Trainer Markus Weinzierl.

St.Ludger on Tour

Am ersten Ferientag machte sich eine Gruppe aus dem Offenen Treff im Pfarrheim St.Ludger auf den Weg nach Dortmund zur Trampolin Halle „Jump-XL“ um die Ferien gebührend zu begehen.

In einer großen Halle in der sogar einige Wände mit Trampolinen gespickt sind, | alles Lesen!

Leckeres zum Ferienstart

Beim Kochen für Kinder im Jugendkeller des Don-Bosco-Hauses in Seppenrade haben Jungen und Mädchen leckere Rezepte ausprobiert. Nachdem viel geschnippelt, gebraten und zubereitet wurde, konnten alle ein tolles Mittagessen mit Makkaroni-Auflauf, Thunfischbällchen und Himbeer-Brombeer-Shake in gemütlicher Runde genießen 🙂 Ein gelungener Start in die Ferien!

 

Ferienprogramm 2016!

Anklicken zum vergrößern.

Auch in diesem Jahr bieten wir Euch im Sommerferienprogramm wieder eine bunte Mischung aus Öffnungszeiten in der Blaupause und spannenden Ferienaktionen.

Zu den Öffnungszeiten des Schülercafès Blaupause könnt Ihr einfach spontan vorbei kommen.

Um an einer unserer Fahrten oder Aktionen teilzunehmen ist eine telefonische Anmeldung unter 02591/980287 erforderlich. Ihr könnt uns aber auch einfach im Schülercafè Blaupause an der Wolfsberger Str. 9 (Hakehaus) besuchen.

Wir freuen uns auf Euch!

Neu in Seppenrade

Im Juni startete unser neues Angebot in Seppenrade…der Offene Kindertreff 🙂 alle Mädchen und Jungen zwischen 8 und 12 Jahren sind jeden Dienstag herzlich eingeladen, sich dort mit Freunden zu treffen, gemeinsam Spiele zu spielen, Musik zu hören oder an der Playstation zu zocken. Mehr Infos auf dem Flyer…

Für den süßen Zahn

Am Dienstag (27.04.16) fand Laras Projekt in der Jugo statt. Sie bat ein Nutella-Hacks-Projekt an. Dabei backte sie mit den Besuchern zusammen verschiedene Rezepte mit Nutella. Es kamen leckere Rezepte wie Nutella-Sushi, Nutella-Croissants und Nutella-Kuchen zustande.
Jeder Besucher, der Lust hatte mitzumachen, hatte natürlich die Möglichkeit dazu. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und gut geschmeckt.

Unterstützung vom Lions Club

Ein herzliches Dankeschön an den Lions Club Lüdinghausen, der mit dem Erlös aus der Adventskalender-Aktion unsere Arbeit unterstützt und uns die Möglichkeit gibt, zuverlässig eine Stelle für den Bundesfreiwilligendienst zu besetzen. So können sich junge Menschen bei uns für Kinder und Jugendliche einsetzen und vielfältige Eindrücke sammeln. Mehr im Link zum Artikel:

http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Coesfeld/Luedinghausen/2340875-22000-Euro-aus-dem-Adventskalender-Verkauf-fuer-Jugendprojekte-Lions-wollen-motivieren

Hoch über der Stadt

Einen tollen Ausblick hatten Jugendliche diese Woche vom Kirchturm der St. Felizitas Kirche. Die Idee, eine Kirchturmbesteigung zu wagen und sich Lüdinghausen von oben anzusehen, kam einigen Jugendlichen im Schülercafé Blaupause, nachdem sie Luftaufnahmen der Stadt im Internet gefunden hatten. Pastoralreferent Michael Kertelge gab der Gruppe spannende Einblicke in das Innere der Kirche und nachdem die vielen Stufen geschafft waren, hatten alle einen großartigen Ausblick über Lüdinghausen.

 

 

Bunte Gipshände

Letzten Dienstag (23.02.) und Donnerstag (25.02.) fand Laras Projekt in der Jugo und im Mädchencafé statt. Sie bat ein Projekt an, in dem die Jugendlichen ihre Hände eingipsen konnten.
Anschließend konnten sie ihre Hand mit Acrylfarbe, Filzstiften, Glitzer und Stickern gestalten.
Jeder Besucher, der Lust hatte mitzumachen, konnte natürlich am Projekt teilnehmen. Es hat sehr viel Spaß gemacht und es sind tolle Ergebnisse dabei rausgekommen.

Spieletester gesucht

Am Samstag, den 5.März findet im Offenen Jugendtreff im Pfarrheim St.Ludger (Bahnhofsstraße 20) das nächste Spieletester-Treffen statt.

In der Zeit von 14 bis 16:30 Uhr werden verschiedene Computer- und Videospiele getestet und diskutiert.

Wenn du also 12 Jahre oder älter bist, besuch uns und werde Spieletester!

Selbstbehauptung (Mädchen von 12-15)

Welche eigenen Möglichkeiten und Stärken habe ich?
Wie grenze ich mich ab?
Effektive Techniken der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung!

Das könnten einige der Themen sein, die ihr gemeinsam mit Monika Aehling vom Frauen e.V. Coesfeld ansprechen könnt.

 

 

Mädchencafé

Auch in diesem Jahr gibt es wieder viel „Mädchenkram“ im evangelischen Gemeindezentrum.

Herzlich eingeladen sind alle Mädels ab 12 Jahren!