Mobiles Sportprojekt

Sportlich aktiv sein und das möglichst mobil in Lüdinghausen. Dies war der lang gehegte Wunsch von Jugendlichen, die sich jede Woche in der „Jugo“ treffen. Besonders begeistern mit der Idee konnten die Jugendlichen Marcus Pieles, der im Rahmen des Studiums zur Sozialen Arbeit ein Praxissemester bei uns absolvierte und selbst sportbegeistert ist. Viele Ideen und Fragen mussten von den Mädchen und Jungen gesammelt und geklärt werden, bevor es überhaupt mit dem eigentlichen Sportangebot losgehen konnte. Was brauchen wir? Welche Materialien? Was kostet das Ganze? Wie können wir die Sachen transportieren?

Als Partner für dieses Projekt konnte die Jugendstiftung „Weitblick“ des Bistums Münster gewonnen werden. Die Stiftung unterstützt das soziale Engagement junger Menschen und ermutigt sie, sich für ihre Ideen und Visionen einzusetzen. Mit der finanziellen Unterstützung wurden die Jugendlichen aktiv und gestalteten zunächst ein Lastenrad, um die Materialien mobil von Ort zu Ort transportieren zu können. Ein Basketballkorb, Musik und auch ein kleiner Grill sollten die Attraktivität des Angebots erhöhen und möglichst viele Jugendliche in Lüdinghausen ansprechen.

Ein regelmäßiges Fitness – und Boxtraining für Jungen und Mädchen, welches dem Wunsch nach Auspowern und Bewegung sehr entgegen kam, konnte über einen längeren Zeitraum ebenfalls angeboten werden.

Ein herzliches Dankeschön insbesondere an die Jugendstiftung „Weitblick“ und privaten Spendern, die das Projekt maßgeblich unterstützt haben.